Die Welt in DIN A4

Seit sieben Monaten blogge ich mich nun durch ein herrliches Elternzeitdasein. Verrückt, was sich seitdem in mir bewegt hat und gewachsen ist, was Klarheit gewonnen und sich in eine Richtung verdichtet hat.

Nun aber steht der Sommer vor der Tür und ich sitze immer weniger an meinen Rechner. Es zieht mich in den Garten und in den Wald, an den See und auf die Wiese. Warum sollte ich meinen Blick – in meinem vielleicht letzten arbeitsfreien Sommer – auf den Bildschirm richten, wenn draußen alles Leben in der Natur nur so wimmelt.

Eine gute Gelegenheit für mich, still zu werden. Und da ich nun weiß, dass die Welt sowieso nicht in DIN A4-Seiten einzufangen ist, kann ich es ab jetzt auch einfach kurz halten…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spiritualität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s