Mikroorganismen statt Waschpulver

Mein Osterhäschen verdient dieses Jahr das Prädikat „ökologisch wertvoll“. Es hat für mich einen BioWashBall versteckt. Sauber waschen und das ganz ohne Waschpulver und Weichspüler – das klingt verrückt, aber es geht. Und zwar mit Hilfe einer ganzen Armee verschiedener Mikroorganismen.

Die Mikroorganismen sind echte Special Agents, denn sie erreichen schon bei 30 Grad das, was herkömmliches Waschpulver oft erst beim Kochen der Wäsche schafft. Diese schwindelfreien Wasserratten leben satte drei Jahre lang in Keramikkugeln, mit denen sie im BioWashBall eine Symbiose bilden. Sie brechen die Oberflächenstruktur des Wassers auf, sodass sich Schmutz gut lösen kann. Die Mikroorganismen machen Bakterien und Geruch den Garaus. Sie sind kinderfreundlich und gut zu Allergikern. Und sie tun unserer Umwelt einen großen Gefallen – durch den Verzicht auf Chemie und Phosphate. Die Burschen sind mir sympathisch! Nicht zuletzt, weil sie ordentlich Kosten für Strom und Waschpulver sparen. Bei einer Wäsche am Tag sind das für die nächsten drei Jahre immerhin 1.000 Euro.

Als Gegenleistung für die Fülle an Zugewinn fordern die anspruchslosen Zeitgenossen nur eins: sie wollen einmal im Monat eine Stunde in der Sonne liegen, um sich zu regenerieren. Und dann geht die Schlacht im Wasser auch schon weiter.

Klingt vielversprechend? Zurecht! Das Ergebnis meines Praxistests ist ein klares „Sehr gut“. Ich habe alles bei 30 Grad gewaschen. Bei stark verschmutzter Wäsche habe ich einen Esslöffel ökologisches Waschpulver hinzugegeben und Flecken habe ich vorbehandelt. Die Wäsche war jedesmal sauber und geschmeidig. Und weil kein Chlor zum Einsatz kommen muss, bleiben sogar die Farben erhalten. Nur der klassische Wäschegeruch fehlt.

In Summe eine wundersame und faszinierende Innovation. Da bin ich gern auch mal Hausfrau!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s